Dressurlehrgang mit Britta Johnston in den Sommerferien

Kurz vor dem Start der Turnierserie in Bielefeld, im August sind die Turniere in Brake, Dornberg und Jöllenbeck, hat Britta Johnston wieder einen 2-tägigen Lehrgang auf der Reitanlage in Vilsendorf abgehalten. Sie war von den örtlichen Veränderungen auf der Vilsendorfer Reitanlage, u.a. die neuen Paddockboxen, sehr angetan, aber auch die tolle Entwicklung der einzelnen Reiter hat sie stark beeindruckt. "Nicht nur die Pferde sehen gut und bemuskelt aus, sondern auch die Reiter sind mit vollem Ehrgeiz dabei und haben alle enorm dazu gelernt seit dem letzten Lehrgang im März 2012", lautete Ihr Fazit nach dem Lehrgang.

Leider wird Britta in Kürze Deutschland verlassen und nach New York ziehen und dort ihre Reitschüler unterrichten, aber es ist geplant, dass sie ab und an nach Deutschland kommt und wir werden alles dran setzen, sie dann für einen weiteren Lehrgang buchen zu können, versprach Michael Born, 1. Vorsitzender, und hofft dass alle Vilsendorfer Reiter die neuen Tipps auf den kommenden Turnieren erfolgreich umsetzen können.

auf dem Foto v.l.n.r.: Lea-Marie Jagusch auf Filoubé, Caroline Kirsch, Sabrina Ostmann, Laureen Güttler auf Schulpferd Obelix, Lea Tonnemacher, Maxine Nawartschi, Juliane Jeitner auf Schulpferd Nando, Nina Ellermann, Charlotte Jeitner auf Dino, Meike Vorpeil auf Diamonique Noir, Lehrgangsleiterin Britta Johnston zusammen mit Ihrer Reitschülerin aus dem Ausland Flavia Tonietto und Jugendwartin Anna Lippold auf Schulpferd Pina Colada. Es fehlen noch Anke Castien-Born, Saskia Dünkeloh und Annik Hartmann

 
© 2018 RVV Vilsendorf