Dressurlehrgang unter Leitung von H.U. Müller

Stadtreiterverband fördert Dressurreiter

An zwei Wochenenden im Mai 2011 nahmen insgesamt 13 Reiter des RVV Vilsendorf am Dressurlehrgang unter der Leitung von Herrn H.U. Müller, in der Szene bekannt als Richter auf Turnieren in der Umgebung, teil. Der Lehrgang wurde unterstützt vom Stadtreiterverband Bielefeld, der seit einiger Zeit nachhaltig in die Jugendförderung investiert und bereits zu Jahresbeginn einen zentralen Dressurlehrgang in Dornberg gefördert hatte. Die Förderungsmaßnahme von dezentralen Lehrgängen soll insbesonders den Turniereinsteigern zu Gute kommen, damit sie in gewohnter Umgebung ihre reiterlichen Fähigkeiten ausbauen können.

Wir haben hier in Vilsendorf einen guten Mix von Privatpferdereitern und Schulpferdereitern, so die Information von Silke Diele, die zuvor die talentierten Reiter in Absprache mit anderen Reitlehrern ausgewählt hatte. Insgesamt sind die Vilsendorfer Reiter auf einem recht guten Niveau unterwegs und fördern wirklich früh den Nachwuchs, lautete das Fazit von Herrn Müller nach dem Lehrgang.

 

Auf dem Foto v.l.n.r.:

H.U. Müller, Josephine Flentje auf Festus, Carolin Born auf Wiona, Saskia Dünkeloh, Schulpony John Wayne Jr. geritten von Maxine Nawartschi, Janna Schulz auf Iranos Rose, Romy Kornsbein, Laureen Güttler auf Schulpferd Obelix und Tara Varnhorn auf Schulpony Pia.

Es fehlen Juliane und Charlotte Jeitner, Lena Welther Kathleen Berger und Katharina Wessel.

 
© 2018 RVV Vilsendorf